Dienstag, 8. März 2011

Fischgrätmuster / Herringbone pattern




Solche Herausforderungen liebe ich: M., eine Spinnfreundin, fragte mich, ob ich dieses Muster schon mal gestrickt hätte. Ich mußte verneinen. Allerdings versprach ich ihr, mich daran zu probieren. Gesagt getan! Dieses Muster ist supereinfach und gar nicht kompliziert und macht doll was her! Allerdings sollte man beachten: Das Muster entsteht in Querrichtung. Will man einen Schal in diesem Muster stricken, müßte man 2-300 Maschen anschlagen...
Die Maschenanzahl ist beliebig, die Nadelstärke sollte mehrere Stärken höher als notwendig sein, das Muster zieht sich sehr stark.
Hinreihe: 2 Maschen re verschränkt zusammenstricken, aber nur die erste Masche von der linken Nadel gleiten lassen. Die zweite Masche und die nächste Masche auch re verschr. zusammenstricken usw. Die letzte Masche re stricken.
Rückreihe: 2 Maschen li zusammenstricken. Nur die erste Masche von der Nadel gleiten lassen. Die zweite Masche mit der nächste Masche li zusammenstricken usw. Die letzte Masche links stricken. Am Ende der Reihe sollte sich dann die ursprüngliche Maschenanzahl auf der Nadel befinden. Wie gesagt: super einfach!
I love those challenges: A friend asked me for help for finding out the knitting instructions for the herringbone pattern. I never did it before but was willing to help. This pattern is easy enough and has a tremendous effect. The knitting is pattern at right angle. If you want to make a scarf in this pattern you've to cast on 2-300 stiches. Please choose a much larger needle as required for normal knitting...
1.row: k2tog tbl, hold the second stich on the left needle, k2tog tbl this second stich with the next stich on the needle. Repeat until the end. K the last stich.
2. row: p2tog, hold the second stich on the needle, p this stich together with the next stich on your needle. Repeat until the end - p last stich.
At the end of each row you should have the same numbers of stiches as casted on.
Repeat these two rows... That's all!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Regelmäßige Leser

Knittingtraditions

Das gab's bisher / History